20.03.2017

von B° RB

Radbegeisterte Familie gesucht

Auch wenn die Gipfel noch schneebedeckt sind, so locken die Frühlingstemperaturen schon die ersten Radler hinaus

Radbegeisterte Familie

Passend zum Start in die Radsaison hält die Allgäu GmbH ab sofort ein besonderes Angebot für Familien auf der Radrunde Allgäu parat. Zu gewinnen gibt es ein Wochenende in einem Allgäuer Familienhotel und Eintrittskarten für verschiedenste Freizeiteinrichtungen, die entlang der Strecke liegen.

Fakten
Bewerben Sie sich bis zum 14. April 2017 mit einem Foto Ihrer Familie, einer kurzen Vorstellung, wer Sie sind. Schreiben Sie uns wie oft, bzw. wo Sie mit dem Fahrrad normalerweise unterwegs sind.

Begründen Sie uns kurz, warum Sie sich als RAD-Familie für die Radrunde Allgäu besonders gut eigenen.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung per Email an: daiber@allgaeu.de

Die 450 Kilometer lange Radrunde Allgäu ist auch für viele Allgäuer spannend. So führt die Radrunde beispielsweise am Großen Alpsee entlang, durchs Tannheimer Tal oder durch Pfronten. Ein ganz anderes Radel-Erlebnis bietet sich entlang der Radrunde  Allgäu bei Bad Wörishofen, Illerbeuren oder Scheidegg, wo der Skyline Park, das Schwäbische  Bauernhofmuseum oder Baumwipfelpfad am Wegesrand liegen.  

Die Etappen lassen sich je nach Kondition und Vorlieben einteilen und  sind auch für Familien leicht machbar, zumal entlang der Strecke viele Freizeiteinrichtungen liegen, die für Abwechslung beim Radeln sorgen. Von diesem Angebot sollen sich Familien überzeugen können und auch ehrlich berichten dürfen. Die Allgäu GmbH sucht nun radelbegeisterte Familien, die über ihre Erfahrungen im Allgäuer Alpenblog schreiben. Als Preis für die getane Arbeit winkt ein Wochenende im Kinderhotel Oberjoch. Um es den Familien so einfach wie möglich zu machen, haben die Rad-Experten schon fünf Etappen ausgewählt und stellen Eintrittskarten für die am Wegrand liegenden Freizeiteinrichtungen zu Verfügung. 

Geschichten aus erster Hand

Wenn nun eine Familie Lust auf Radeln entlang der Radrunde Allgäu hat, darf sie sich für die ausgesuchten familienfreundlichen Routen bewerben. Jede Tour beinhaltet den kostenlosen Besuch von Attraktionen. Die Rad-Familie ist auch die Rat-Familie: Alle Erfahrungen und Tipps sollen auf dem Allgäuer Alpenblog beschrieben werden. Entgelt gibt es nicht, dafür verschenkt das Alpenhotel Oberjoch ein unvergessliches Wochenende.

Alle Infos zur Radrunde Allgäu gibt es unter www.radrunde-allgaeu.de oder per Telefon: 08323/8025931. Hier kann auch kostenloses Kartenmaterial mit Serviceheft und Tipps zu Unterkünften, Aktivitäten und dem Gepäckservice entlang der Strecke bestellt werden. 

Passend zum Thema

Radlersonntag auf dem Bayerisch-Böhmischen Freundschaftsweg


Qualitätswanderweg Goldsteig, E-Bikes, Kunst- und Wasserweg: 
Auf Entdeckungstour im Oberpfälzer Seenland

Donaukreuzfahrten erfreuen sich jedes Jahr wieder einer gesteigerten Nachfrage

Mehr aus der Rubrik

Am 1. Juni heißt es wieder "Leinen los!" auf dem Forggensee – in diesem Jahr zur 60. Rundfahrtsaison der Forggenseeschifffahrt

Energie und Kraft tanken im Westallgäuer Kräuterparadies. Pilgersaison läuft bis Ende Oktober – Beliebtes "Samstagspilgern"

Teilen: